Ausschreibung

  1. Bewerber dürfen am 1. Januar nach dem Auslobungsjahr maximal 35 Jahre alt sein.
  2. Die Unterlagen müssen bis spätestens 31. Dezember des Auslobungsjahres bei der Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V (DGK) eingegangen sein.

  3. Die Arbeit sollte den Umfang eines zur Publikation in einem angesehenen Journal eingereichten Manuskripts nicht übersteigen. Die Arbeit kann in deutscher oder englischer Sprache, die Zusammenfassung muss in deutscher Sprache abgefasst werden.
  4. Einzureichen sind folgende Unterlagen, zusammengefasst in sechs Mappen mit folgendem Inhalt in dieser Reihenfolge:

    • Manuskript
    • Zusammenfassung in deutscher Sprache
    • Angabe des Eigenanteils (bei mehreren Autorinnen/Autoren muss durch die Initiatorin/den Initiatoren der Arbeit der Eigenanteil der Bewerberin/des Bewerbers begründet werden)
    • Eine Versicherung, dass die Arbeit nicht zu einer anderen Ausschreibung eingereicht ist oder wird
    • Lebenslauf
    • Publikationsverzeichnis
  5. Unvollständige oder unsortierte Unterlagen werden unbearbeitet zurückgeschickt.
  6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Preisrichterkuratorium


Prof. Dr. K. Schrör, Düsseldorf (Vorsitzender)
Dr. S. Silber, München
Prof. T. North, Stuttgart
Dr. H. A. Katus, Heidelberg
Prof. Dr. G. Hasenfuß, Göttingen  
Prof. Dr. U. Pohl, München